"Spurs" bestätigen Soldado-Deal

Aufmacherbild

Nun ist es endgültig fix. Roberto Soldado wechselt vom FC Valencia zu Tottenham Hotspur. Dies bestätigen beide Vereine auf ihren Homepages. Wie Valencia verkündet, bezahlen die Londoner die festgeschriebene Ablösesumme von 30 Millionen Euro. Der elffache spanische Teamspieler wird somit zum teuersten Einkauf in der Geschichte der "Spurs". Soldado unterschreibt an der White Hart Lane einen Vierjahresvertrag und kehrt La Liga nach Jahren bei Real, Osasuna, Getafe und Valencia den Rücken.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen