Vier-Spiele-Sperre für Ramires

Aufmacherbild
 

Für Chelsea-Akteur Ramires ist die Premier-League-Saison früher als erwartet zu Ende. Der 27-Jährige wird per Videobeweis einer Tätlichkeit überführt und vom englischen Verband für insgesamt vier Spiele aus dem Verkehr gezogen. Drei Spiele bekommt er aufgebrummt, da er Sunderlands Sebastian Larsson bei der 1:2-Heimniederlage mit der Hand ins Gesicht schlug. Ein weiteres kommt hinzu, weil der Brasilianer bereits im März gegen Aston Villa mit Gelb-Rot vom Platz gestellt wurde.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen