Torlinien-Technik in England

Aufmacherbild
 

In der Premier League wird ab der kommenden Saison die Torlinien-Technologie Hawk-Eye zum Einsatz kommen. Damit entscheiden sich die englischen Klubs gegen den deutschen Anbieter GoalControl, dessen System die FIFA ausgewählt hat. Das auf Hochgeschwindigkeits-Kameras basierende System wird in jedem Premier-League-Stadion installiert, muss aber für Europacup-Spiele abgeschaltet werden, da UEFA-Präsident Michel Platini weiter strikt gegen einen Einsatz der Technik ist.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen