Tottenhams Parker fällt aus

Aufmacherbild
 

Tottenham muss für sechs Wochen auf Scott Parker verzichten. Der englische Nationalspieler unterzog sich aufgrund von Problemen mit der Achillessehne, mit denen er sich schon während der Europameisterschaft herumschlug, einer Operation. Parker verpasst damit den Saisonstart am 18. August, bei der die Mannschaft von Neo-Coach Andre Villas-Boas auf Newcastle trifft. Der Mittelfeldspieler ist außerdem für die beidem WM-Qualifikationsspiele Englands gegen Moldawien und die Ukraine fraglich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen