Odemwingie fällt lange aus

Aufmacherbild

Stoke City muss längere Zeit ohne seinen Stürmer Peter Odemwingie auskommen. Der Nigerianer zog sich am Samstag beim 1:0-Auswärtssieg über Manchester City eine schwere Knieverletzung zu und wird innerhalb der nächsten zwei Wochen operiert. Da dem 33-Jährigen eine lange Pause bevorsteht, scheint er nicht im 25-Mann-Kader der "Potters" für die Premier League auf und darf somit frühestens im Jänner wieder auflaufen. "Wir werden ihn auch als Persönlichkeit vermissen", sagt Coach Mark Hughes.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen