Odemwingie fällt lange aus

Aufmacherbild
 

Stoke City muss längere Zeit ohne seinen Stürmer Peter Odemwingie auskommen. Der Nigerianer zog sich am Samstag beim 1:0-Auswärtssieg über Manchester City eine schwere Knieverletzung zu und wird innerhalb der nächsten zwei Wochen operiert. Da dem 33-Jährigen eine lange Pause bevorsteht, scheint er nicht im 25-Mann-Kader der "Potters" für die Premier League auf und darf somit frühestens im Jänner wieder auflaufen. "Wir werden ihn auch als Persönlichkeit vermissen", sagt Coach Mark Hughes.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen