Torres: "Es war eine lange Zeit"

Aufmacherbild
 

Fernando Torres durfte sich nach dem 3:1-Sieg von Chelsea bei Sunderland über positive Schlagzeilen freuen. Der Spanier brach seine zwölfeinhalb Stunden andauernde Torsperre in der Premier League und erzielte einen Doppelpack. "Das war eine lange Zeit", atmete der Angreifer nach dem Spiel auf. Sein Trainer Rafa Benitez erklärte: "Natürlich ist es gut für uns, wenn er trifft, weil er ja ein Stürmer ist. Wir sehen jetzt einen Fernando mit mehr Zuversicht und Selbstvertrauen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen