Muamba verlässt erstmals Bett

Aufmacherbild

Neun Tage nach seinem Herzinfarkt während des Viertelfinalspiels seines Klubs Bolton Wanderers kann Fabrice Muamba erstmals sein Bett verlassen. "Er bleibt weiterhin in der intensiven Behandlung des Spitals, sein Zustand ist nach wie vor ernst aber stabil", verkünden das Krankenhaus sowie der Verein. Er habe in den letzten Tagen große Fortschritte gemacht und unter anderem auch erstmals wieder selbstständig gegessen. Auch ein wenig Fernsehen sei möglich gewesen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen