Ermittlungen gegen Mourinho

Aufmacherbild
 

Lange ist Jose Mourinho noch nicht wieder zurück in England, doch der Chelsea-Coach hat sich bereits wieder Ärger eingehandelt. Am Dienstag kündigt der nationale Fußballverband an, ein Verfahren gegen den Startrainer zu eröffnen, bis Donnerstag hat der 50-Jährige Zeit, sich dazu zu äußern. Der Portugiese hatte sich beim 4:1-Sieg des Europa-League-Gewinners gegen Cardiff City lautstark über die Spielweise des Gegners beschwert und wurde daraufhin vom Schiedsrichter auf die Tribüne geschickt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen