Mourinho ist Führerschein los

Aufmacherbild
 

Jose Mourinho muss in den nächsten Monaten sein Auto in der Garage lassen. Der Portugiese wird laut "Independent" in einer 80er-Zone mit knapp 100 km/h erwischt. Da er bereits zuvor diverse Verkehrsdelikte anhäufte, wird ihm die Fahrerlaubnis für sechs Monate entzogen. Mourinho soll sich schuldig bekannt und so einen Gerichtstermin vermieden haben. Den Chelsea-Coach ereilt damit dasselbe Schicksal wie DFB-Bundestrainer Joachim Löw, der im Vorjahr seinen Führerschein abgeben musste.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen