Millionenstrafe für Tevez

Aufmacherbild
 

Carlos Tevez sorgt weiter für Schlagzeilen! Nachdem der Star-Angreifer ohne Erlaubnis in seine Heimat Argentinien geflogen ist, bittet ihn Manchester City zur Kassa. Und das nicht zu knapp. Britischen Medien zufolge müsse der 27-Jährige wegen "groben Fehlverhaltens" sechs Wochen Gehalt abtreten. Zusammen mit verlorenen Boni und Strafgeldern soll sich die Strafe auf rund 11,14 Millionen Euro belaufen. Tevez' Einspruch wurde abgelehnt, bis zum 30. Januar kann er eine weitere Beschwerde einlegen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen