Mesut Özil droht lange Pause

Aufmacherbild

Mesut Özil hat im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League zwischen Bayern München und dem FC Arsenal eine Oberschenkel-Verletzung erlitten. Konkret dürfte es sich um einen Muskelfaserriss handeln. "Es sieht sehr ernst aus. Er wird am Mittwochmorgen untersucht um zu sehen, wie ernst es ist. Er fällt mindestens ein paar Wochen aus", sagt Arsenal-Trainer Arsene Wenger. Özil war nach der Pause in der Kabine geblieben. Für ihn kam der ehemalige Dortmunder Tomas Rosicky ins Spiel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen