ManUtd-Fan wählt Notruf

Aufmacherbild
 

Nach dem blamablen Ausscheiden von Manchester United im Halbfinale des englischen Liga-Pokals gegen Sunderland (1:2 i.E.) wählt ein angetrunkener "Red Devils"-Fan den Notruf und verlangt, mit Ex-Coach Sir Alex Ferguson über die Misere sprechen zu wollen. Manchesters Polizei reagiert verständnisvoll: "Natürlich kann es traurig und deprimierend sein, wenn ihr Klub verliert, aber denken Sie daran, dass die 999 für Notfälle ist." Er solle beim Verein anrufen, dort seien seine Chancen besser.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen