ManUnited wollte Özil nicht

Aufmacherbild
 

Manchester United verzichtete im Sommer freiwillig auf eine Verpflichtung von Mesut Özil. "Wir waren nicht kurz davor, ihn zu kaufen, aber wir hatten darüber diskutiert", erklärt Trainer David Moyes im "Guardian". "Wir brauchten zu dieser Zeit keine Verstärkungen auf der Position. Wir hatten bereits Shinji Kagawa und Wayne Rooney und ähnliche Spielertypen, also haben wir uns in andere Richtungen umgeschaut." Özil trifft am Sonntag mit Arsenal auf Manchester United.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen