ManCity-Youngster kommt in Haft

Aufmacherbild
 

Courtney Meppen-Walter, Verteidiger aus dem Nachwuchs von Manchester City, muss ins Gefängnis. Nachdem der 18-Jährige im September 2012 bei einem Verkehrsunfall zwei Menschen tötete, wurde eine 16-monatige Haftstrafe ausgesprochen. Meppen-Walter hatte das Geschwindigkeitslimit von 48 km/h um das Doppelte überschritten und war in das Fahrzeug eines Geschwisterpaares gekracht. Der Engländer wird die Hälfte der Strafe absitzen, könnte aber früher freikommen und elektronische Fußfessel bekommen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen