Mancini spielt Streit herunter

Aufmacherbild
 

Manchester-City-Trainer Roberto Mancini spielt die Rangelei mit Mario Balotelli beim Training herunter. "Es wird keine Konsequenzen geben, denn die Sache war schnell erledigt, und das ist das Ende dieses Themas", sagt der Italiener bei einer Pressekonferenz am Freitag. Der Coach hatte den 22-Jährigen nach einer Meinungsverschiedenheit "vom Feld gestoßen". "Aber das ändert nichts zwischen Mario und mir und meiner Meinung über ihn. Solche Sachen passieren von Zeit zu Zeit", sagt der 48-Jährige.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen