Mancini fürchtet Guardiola nicht

Aufmacherbild
 

Roberto Mancini hat keine allzu großen Sorgen um seinen Job. Gerüchten zufolge wird Pep Guardiola, auch ob der Verpflichtung von Ex-Barca-Sportdirektor Txiki Begiristain, immer wieder mit Manchester City in Verbindung gebracht. Der aktuelle Trainer der "Citizens" spottet nun: "Pep ist in New York, also ist sein Problem der Taifun." "Falls ihr schreibt, Txiki ist hier und nächstes Jahr kommt auch noch Guardiola, ist das nicht mein Problem", zeigt sich der Italiener selbstbewusst.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen