Man City schreibt Rekordverlust

Aufmacherbild

Die Bilanz des abgelaufenen Geschäftsjahrs von Manchester City liest sich alles andere als gut. Der Premier-League-Spitzenreiter gibt bekannt, 197 Millionen Pfund (rund 229 Mio. Euro) Verlust gemacht zu haben. Derart viel Geld hat in der höchsten englischen Spielklasse bislang noch kein anderer Verein innerhalb eines Jahres verloren. "Unsere Verluste werden sich in Zukunft in dieser Höhe nicht wiederholen", verspricht Graham Wallace, operativer Leiter des Klubs.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen