Julio Cesar geht nach England

Aufmacherbild

Inter Mailand trennt sich nun endgültig von Julio Cesar. Der brasilianische Torhüter, der sieben Jahre bei den Lombarden verbrachte, wechselt in die Premier League zu den Queens Park Rangers. Der 32-Jährige erhält an der Loftus Road einen Vierjahres-Vertrag. "Jeder will in der Premier League spielen, so auch ich. Jetzt will ich für den Klub alles geben und den Fans zeigen, wozu ich in der Lage bin", ist sich der 64-fache brasilianische Teamspieler voller Vorfreude.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen