Giroud fällt vier Monate aus

Aufmacherbild

Olivier Giroud wird dem FC Arsenal länger fehlen. Nach dem 2:2 gegen Everton besteht beim französischen Stürmer Verdacht auf einen Knöchelbruch. Trainer Arsene Wenger bestätigt, dass sich der Stürmer einer Operation unterzogen hat und die nächsten vier Monate ausfallen wird. Arsenal könnte nun noch einmal am Transfermarkt aktiv werden, um einen Giroud-Ersatz zu holen. Laut "Equipe" sind Edinson Cavani (Paris St. Germain) und Radamel Falcao (AS Monaco) im Gespräch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen