Giaccherini verlässt Juventus

Aufmacherbild

Emanuele Giaccherini wechselt um neun Millionen Euro von Juventus Turin zum AFC Sunderland. "Sein Abgang macht mir zwar keine Freude, aber mit den neun Millionen konnten wir Carlos Tevez und Fernando Llorente holen", gibt Antonio Conte, Trainer der "Bianconeri", den Transfer bekannt. Giaccherini konnte als italienischer Nationalspieler beim Confed Cup überzeugen. Bei Sunderland trifft der 28-jährige Mittelfeldspieler mit Trainer Paolo di Canio auf einen Landsmann.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen