Der Goodison Park hat ausgedient

Aufmacherbild
 

Der FC Everton bekommt grünes Licht für den Bau einer neuen Heimstätte. Die "Toffees", in der abgelaufenen Premier-League-Saison Fünfter und damit für die Europa League qualifiziert, ziehen in den Norden Liverpools und bekommen im Walton Hall Park ein neues Stadion mit einem Fassungsvermögen von 50.000 Zuschauern. Everton trug seine Heimspiele seit 1892 im Goodison Park aus. In der Premier League liegt der Klub nach vier Spieltagen mit fünf Zählern an elfter Position.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen