Eriksson beinahe United-Trainer

Aufmacherbild
 

Sven-Göran Eriksson wäre 2002 fast Trainer bei Manchester United geworden. Wie der Schwede in seiner Biografie berichtet, hatte er bereits einen Vertrag bei den "Red Devils" unterzeichnet. Schließlich überlegte es sich Sir Alex Ferugson aber doch anders und machte seine Ankündigung, mit Saisonende zurückzutreten, nicht wahr. Eriksson war von 2001 bis 2006 England-Teamchef. In dieser Funktion stritt er sich mit Ferguson, da er Wayne Rooney trotz eines Mittelfußbruches mit zur WM 2006 nahm.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen