Chelsea verspielt 3:0-Führung

Aufmacherbild
 

Chelsea muss sich im Spitzenspiel der 24. Runde an der heimischen Stamford Bridge gegen Manchester United trotz eines 3:0-Vorsprungs mit einem 3:3 begnügen. Die "Blues" gehen durch ein Eigentor von Jonny Evans (36.) sowie durch Treffer von Juan Mata (46.) und David Luiz (50.) 3:0 in Führung. Wayne Rooney bringt die "Red Devils" mit zwei verwandelten Elfmetern wieder heran (58., 69.), in der 84. Minute gelingt Chicharito sogar der Ausgleich. United liegt nun zwei Punkte hinter Leader City.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen