Lampard trifft gegen Chelsea

Aufmacherbild
 

Mancheser City und der FC Chelsea trennen sich im vermeintlichen Spitzenspiel des fünften Premier-League-Spieltages 1:1. In einer chancenarmen Partie bleiben Tore in der ersten Hälfte aus. Nach wiederholtem Foulspiel verlieren die "Skyblues" Zabaleta mit Gelb-Rot (66.). Die erste große Chelsea-Chance verwertet Joker Schürrle nach Flachpass von Hazard (71.). Zehn Minuten später trifft Costa nur die Stange. Ausgerechnet Blues-Legende Lampard sorgt nach Milner-Zuspiel für den Endstand (86.).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen