ManCity siegt nach falschem Rot

Aufmacherbild
 

Manchester City gelingt am 30. Spieltag der Premier League ein 3:0-Erfolg über West Bromwich. Die Partie beginnt dabei durch eine Fehlentscheidung unglücklich für die Gäste. Schon nach zwei Minuten stellt der Schiedsrichter WBA-Verteidiger Gareth McAuley für ein Foul an Wilfried Bony vom Platz. Eine harte Entscheidung, die zudem den falschen Spieler trifft. Das vermeintliche Rot-Vergehen begeht nämlich Craig Dawson. Für die Tore sorgen Bony (27.), Fernando (40.) und David Silva (77.).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen