Weimann gewinnt gegen 9 "Blues"

Aufmacherbild
 

Der FC Chelsea muss in der 30. Runde der Premier League bei Aston Villa die erste Niederlage seit Dezember hinnehmen. Im Villa Park verliert die Elf von Jose Mourinho mit 0:1. Nachdem Chelseas Willian mit Gelb-Rot vom Platz gestellt wird (68.). erzielt Fabian Delph das Goldtor (82.). In der Nachspielzeit holt sich Ramires nach einem Foul die Rote Karte ab. ÖFB-Legionär Andreas Weimann spielt am rechten Flügel durch. Damit ist Chelsea bei drei Spielen mehr nur noch sechs Zähler vor ManCity.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen