Arsenal nur remis bei Leicester

Aufmacherbild

Am dritten Spieltag der Premier League spielt der FC Arsenal zum zweiten Mal unentschieden. Im King Power Stadium von Aufsteiger Leicester City kommen die "Gunners" nicht über ein 1:1 hinaus. Die beiden Tore fallen dabei innerhalb von nur zwei Minuten: Auf die Führung von Alexis Sanchez (20.) antworten die "Foxes" durch Jose Leonardo Ulloa (22.), der von Arsenals Defensive nicht gedeckt wird und zum Ausgleich einköpfen kann. Leicester-Neuzugang Esteban Cambiasso sitzt erstmals auf der Bank.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen