Everton schießt Sunderland ab

Aufmacherbild

Der FC Everton und der AFC Sunderland liefern sich in der 11. Premier-League-Runde ein wahres Torfestival mit besserem Ende für die Toffees. Im heimischen Goodison Park lassen Deulofeu (19.) und Kone (31.) Everton über die Führung jubeln, die Black Cats kommen jedoch durch Defoe (45.+4) und Fletcher zurück. Ein Eigentor von Sunderland-Verteidiger Coates (55.) leitet dann die Entscheidung ein. Lukaku (60.) und zwei weitere Male Kone (62., 76.) sorgen für einen deutlichen 6:2-Sieg Evertons.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen