Furioses Finale: City Meister

Aufmacherbild
 

Ein furioser letzter Premier-League-Spieltag beschert Manchester City die erste Meisterschaft seit 1968. Die Mancini-Truppe gibt gegen die Queens Park Rangers eine 1:0-Führung aus der Hand und kassiert in Überzahl (Rot: Barton/55.) sogar das 1:2. In der Nachspielzeit treffen Dzeko (92.) und Aguero (94.) zum 3:2-Sieg und sorgen für grenzenlosen Jubel im Lager der "Citizens". ManUnited darf nur vier Minuten über den Titel jubeln, der 1:0-Sieg bei Sunderland reicht nicht zur Meisterschaft.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen