Remis bei Arsenal gegen Chelsea

Aufmacherbild

Zum Auftakt der 35. Runde der Premier League trennen sich Arsenal und Chelsea mit einem 0:0. Die "Blues" treten nach dem UCL-Halbfinale gegen Barcelona mit acht Veränderungen in der Startelf auf. Arsenal hat in einer intensiven, aber nicht immer hochklassigen Partie mehr vom Spiel. Van Persie (Freistoß) und Koscielny (Kopfball) scheitern jedoch an Aluminium. Die "Gunners" bleiben damit Dritter, Chelsea liegt sieben Punkte dahinter auf Rang sechs.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen