ManCity bleibt an United dran

Aufmacherbild
 

Das viertplatzierte Manchester City bleibt in der Premier League an Stadtrivale United dran. Nach zuletzt zwei Niederlagen gewinnen die Hellblauen am 33. Spieltag zu Hause gegen West Ham mit 2:0 (2:0). Ein Eigentor bringt City auf die Siegerstraße. "Hammers"-Verteidiger Collins fälscht in der 18. Minute eine Hereingabe unglücklich ab, sodass der Ball via Innenlatte im Tor landet. Aguero (36.) erhöht auf 2:0. Silva muss nach einem Ellbogen-Check verletzt vom Platz getragen werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen