Queens Park verliert erneut

Aufmacherbild
 

Die Queens Park Rangers finden auch in der 29. Runde der Premier League nicht aus der Krise. Mit dem 1:3 auswärts gegen Crystal Palace setzt es für die Londoner die vierte Niederlage in Folge. Wilfried Zaha (21.), James McArthur (40.) und Joel Ward (42.) machen bereits vor der Pause alles klar. Matthew Phillips betreibt in der 83. Minute Ergebniskosmetik. Chris Ramsey, der am 13. Februar zum neuen Cheftrainer von QPR bestimmt wurde, muss somit weiterhin auf den ersten Punkt warten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen