Liverpooler Klubs drehen Spiele

Aufmacherbild

Die 16. Runde der Premier League bringt späte Erfolge für den FC Everton und Liverpool. Die "Toffees" drehen einen 0:1-Rückstand im Heimspiel gegen Tottenham (Dempsey 76.) durch Tore von Pienaar (90.) und Jelavic (91.) noch zu einem 2:1-Sieg. Gleich mehrmals wechselt die Führung im Stadion von West Ham. Johnsons Treffer (11.) für Liverpool gleicht Noble (36.) aus. Nach Eigentor von Gerrard (43.) gehen die "Reds" mit 1:2 in die Pause, Cole (76.) und Shelvey (79.) sorgen für den 3:2-Endstand.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen