Everton gewinnt gegen QPR

Aufmacherbild

Der FC Everton kann im Heimspiel gegen die Queens Park Rangers einen 3:1-Erfolg bejubeln. Die Toffees sorgen schon in Halbzeit eins für eine Vorentscheidung. Ross Barkley (33.) gelingt die Führung, danach trifft Kevin Mirallas (43.) per Freistoß, der aber von Eduardo Vargas entscheidend abgelenkt wird. Unmittelbar nach Seitenwechsel erhöht Steven Naismith per Kopf auf 3:0 (53.), Bobby Zamora (80.) markiert den Ehrentreffer. Everton ist nun in der Tabelle Zehnter, QPR bleibt auf Rang 18.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen