Wigan rettet einen Punkt bei QPR

Aufmacherbild

Wigan Athletic rettet im Abstiegskampf auswärts einen Punkt gegen die Queens Park Rangers. Die Hausherren schwächen sich bereits in der 21. Minute durch eine Rote Karte gegen Bobby Zamora selbst. Anschließend dominieren die Gäste das Spiel, geraten aber in der Schlussphase durch Loic Remy (85.) in Rückstand. Erst in der Nachspielzeit gelingt Shaun Maloney der Ausgleich für das Team von Paul Scharner, der in der Abwehr durchspielt. Beide Mannschaften bleiben auf einem Abstiegsplatz.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen