Reading behält die Rote Laterne

Aufmacherbild
 

Der FC Reading kann zum Auftakt des 32. Spieltags in der Premier League die Rote Laterne nicht abgeben. Die "Royals" unterliegen vor heimischem Publikum dem FC Southampton mit 0:2. Jay Rodriguez (34.) besorgt in der ersten Halbzeit die Führung für die "Saints", nach dem Seitenwechsel erzielt der eingewechselte Adam Lallana (72.) den Treffer zum 0:2-Endstand. Reading bleibt dadurch mit 23 Zählern auf dem letzten Tabellenplatz. Southampton rückt indes vorerst auf Rang elf vor.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen