FC Porto hat Drogba im Visier

Aufmacherbild

Nach dem Wechsel von Stürmer Jackson Martinez zu Atletico Madrid hat der FC Porto offenbar einen Nachfolger im Visier. Der portugiesische Vize-Meister soll Medienberichten zufolge an einer Verpflichtung von Didier Drogba interessiert sein. Der Vertrag des Ivorers bei Chelsea ist mit Saisonende ausgelaufen, womit der 37-Jährige ablösefrei zu haben ist. Zuletzt wurde Drogba auch mit der Schweiz in Verbindung gebracht. Laut "Blick" hat der FC Sion den Stürmer auf dem Zettel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen