FC Porto hat Drogba im Visier

Aufmacherbild
 

Nach dem Wechsel von Stürmer Jackson Martinez zu Atletico Madrid hat der FC Porto offenbar einen Nachfolger im Visier. Der portugiesische Vize-Meister soll Medienberichten zufolge an einer Verpflichtung von Didier Drogba interessiert sein. Der Vertrag des Ivorers bei Chelsea ist mit Saisonende ausgelaufen, womit der 37-Jährige ablösefrei zu haben ist. Zuletzt wurde Drogba auch mit der Schweiz in Verbindung gebracht. Laut "Blick" hat der FC Sion den Stürmer auf dem Zettel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen