Sunderland entlässt Di Canio

Aufmacherbild
 

Sunderland trennt sich von Trainer Paolo Di Canio. "Der Klub bedankt sich bei Paolo und seinem Team. Wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft", lautet das Statement auf der Klub-Homepage. Sunderland steht nach fünf Runden als einziges Premier-League-Team noch ohne Sieg da. Am Samstag mussten sich die "Black Cats" West Bromwich 0:3 geschlagen geben und halten als Tabellenletzter bei einem Punkt. Di Canio übernahm das Amt erst im April dieses Jahres und besitzt noch Vertrag bis Sommer 2015.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen