Nach Panne: De Gea muss bleiben

Aufmacherbild

David de Geas angestrebter Transfer zu Real Madrid ist endgültig geplatzt. Wie der Klub bestätigt, verzichten die "Königlichen" mangels Erfolgsaussichten auf ein Ansuchen bei der spanischen Liga, mit dem der Wechsel doch noch erlaubt hätte werden können. De Gea sollte eigentlich im Austausch mit Keylor Navas um 25 Millionen Euro von Manchester United zu Real wechseln. Die Transferunterlagen kamen jedoch zu spät bei der Liga an, weswegen der Torhüter nun in England bleiben muss.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen