Gelungenes Debüt von De Gea

Aufmacherbild
 

Manchester United feiert im Testspiel gegen Chicago Fire einen 3:1-Sieg (United-Tore: Rooney, Nani, Rafael). Im Mittelpunkt der Partie steht die neue Nummer eins von Trainer Sir Alex Ferguson, David de Gea. Der 20-Jährige muss zwar bereits in Minute 13 das erste Mal hinter sich greifen, feiert aber insgesamt ein vielversprechendes Debüt. "Anfänglich war er nervös, hielt uns dann aber mit guten Paraden im Spiel", urteilt Ferguson in der "Mundo Deportivo" über den Ex-Atletico-Goalie.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen