Chelsea reicht Beschwerde ein

Aufmacherbild

Der FC Chelsea beschwert sich bei der Liga offiziell über Schiedsrichter Mark Clattenburg. Die Londoner verloren am Samstag nach zwei Roten Karten und einem abseitsverdächtigen Tor 2:3 gegen Manchester United. Der Hauptstadtklub wirft dem Referee nun eine "unangemessene Wortwahl" gegenüber zwei Spielern vor. Die "BBC" berichtet sogar von rassistischen Äußerungen. Die Schiedsrichter-Vereinigung wird den Vorfall prüfen und die Anschuldigungen mit größter Ernsthaftigkeit behandeln.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen