Capello will Premier-League-Klub

Aufmacherbild

"Eine letzte Herausforderung" will Fabio Capello noch annehmen, bevor er sich aus dem Trainer-Geschäft zurückzieht. Das verrät der ehemalige englische Teamchef "The Times". Den Italiener reizt ein Engagement in der Premier League: "Das wäre sehr interessant, weil ich die Teams und Spieler sehr gut kenne." Er wolle eine Mannschaft trainieren, die "in der Champions League spielen und eine Menge Titel gewinnen kann", erklärt der 65-Jährige, der seit Anfang Februar 2012 arbeitslos ist.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen