Entwarnung bei Bojan Krkic

Aufmacherbild
 

Die Kreuzband-Verletzung von Stoke-City-Offensivakteur Bojan Krkic stellt sich als nicht so schlimm wie bisher erwartet heraus. Der Teamkollege von Marko Arnautovic zog sich im FA-Cup-Duell gegen Rochdale nur einen Teilabriss des linken, vorderen Kreuzbandes zu und wird nach einer nötigen Operation "nur" rund sechs Wochen pausieren müssen. Bisher war von einer sechsmonatigen Pause ausgegangen worden. Die Verletzung des 24-jährigen Spaniers erfolgte ohne Fremdeinwirkung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen