Arsenal hält an Wenger fest

Aufmacherbild

Arsene Wenger braucht sich trotz des schlechtesten Saisonstarts Arsenals seit 58 Jahren keine Sorgen um seinen Trainerjob machen. Den Franzosen zu feuern sei "ein Weg, den wir nicht gehen werden", meint Klubboss Ivan Gazidis gegenüber "BBC-Online". Nach fünf Spieltagen liegen die Londoner nur an der 17. Stelle der Premier League. In den letzten beiden Auswärtsspielen kassierten die "Gunners" zwölf Gegentore. Nichtsdestotrotz ist sich Gazidis sicher: "Der Klub ist nicht in der Krise."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen