Arsenal beobachtet Dragovic

Aufmacherbild
 

Die starken Leistungen von ÖFB-Legionär Aleksandar Dragovic wecken Begehrlichkeiten in ganz Europa. Wie die "Daily Mail" erfuhr, lässt Arsene Wenger den Verteidiger im Euro-League-Spiel zwischen Everton und Dynamo Kiew beobachten. Der Trainer vom FC Arsenal ist unzufrieden mit Per Mertesacker und soll sich nach Ersatz umsehen. Der Transferwert für den Sommer wird mit 20 Millionen Euro gehandelt. Neben den Londonern sollen auch Inter Mailand, Manchester United und der BVB Interesse haben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen