Aufmacherbild

Mikel wegen Bedrohung gesperrt

Chelsea-Profi John Obi Mikel wird wegen verbaler Bedrohung von Schiedsrichter Mark Clattenburg bei der Heimniederlage gegen Manchester United im Oktober (2:3) für drei Spiele gesperrt. Der 25-jährige Mittelfeldspieler aus Nigeria erhält zudem 60.000 Pfund (74.000 Euro) Geldstrafe. Nach dem Spiel, bei dem es im Kabinengang zu einem Zwischenfall gekommen war, hatte sich ursprünglich Chelsea über angeblich rassistische Äußerungen Clattenburgs beschwert. Die FA stellte das Verfahren aber ein.

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»