"Einer unserer größten Spieler"

Aufmacherbild
 

Alex Ferguson lobt Rückkehrer Scholes

Aufmacherbild
 

Paul Scholes ist mit einem Tor aus dem Ruhestand in die englische Premier League zurückgekehrt.

Trainer Alex Ferguson erklärte den 37-Jährigen nach seinem 1:0 beim 3:0-Sieg gegen die Bolton Wanderers zu einem der Größten in der Geschichte des englischen Rekordmeisters.

"Er hatte immer diesen Torinstinkt - schon als Kind. Diese Qualität verliert man nicht", schwärmte der Schotte.

Kick it like Henry

Erst am Montag hatte Thierry Henry, eine Institution beim Liga-Rivalen Arsenal, ein ähnlich sensationelles Comeback hingelegt:

Mit 34 Jahren - und für zwei Monate ausgeliehen von den New York Red Bulls - schoss Arsenals Rekordtorschütze das 1:0 im FA-Cup gegen Leeds.

Alter schützt vor Toren nicht

Vielleicht ist Scholes' Rückkehr noch ein bisschen sensationeller, immerhin hatte er monatelang gar nicht mehr gespielt.

Er hielt sich als Coach der United-Reserve fit. Mit 37 Jahren und 59 Tagen ist der Mittelfeld-Allrounder nun Manchester Uniteds ältester englischer Torschütze.

Es war sein erstes Tor seit Februar 2009, sein 151. für die Red Devils insgesamt und sein 103. in der Premier League.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen