Ferguson plant keine Winter-Transfer

Aufmacherbild
 

Sami Khedira, Klaas-Jan Huntelaar, Xherdan Shaqiri, Rasmus Elm und natürlich wieder der Dauerbrenner Wesley Sneijder.

Viel wird spekuliert, wen Manchester United im Winter neu verpflichten wird.

Geht es nach Sir Alex Ferguson, dann wird der regierende Meister im Jänner gar nicht aktiv werden.

Ferguson lässt Optionen offen

"Ich bin absolut glücklich mit der Stärke meines Kaders, was Tiefe, Qualität und Breite angeht", wird Ferguson auf der Klub-Homepage zitiert.

Nur Verhandlungs-Taktik?Angesichts der immer länger werdenden Verletztenliste wäre der eine oder andere Neuzugang keine Überraschung.

Ferguson lässt dann auch ein Hintertürchen offen. Denn im Fußball solle man bekanntlich niemals nie sagen.

"Sollte ein Top-Spieler am Markt sein, dann würden wir uns damit beschäftigen." Auch für den Fall, dass die Verletztenliste noch weiteren Zuwachs erhält, wäre eine Neuverpflichtung eine Option.

Dementis der Spieler

Auch von Seiten der gehandelten Spieler gibt es bereits Dementis. "Ich bleibe bei Real", erklärte Sami Khedira zuletzt.

Klaas-Jan Huntelaar weiß nichts von einem United-Interesse: "Ich werde auch nicht spekulieren, ich kontentriere mich voll auf Schalke."

Angebote wolle er auf sich zukommen lassen. "Mein Vertrag läuft bis Sommer 2013. Wenn sie (Schalke) reden wollen, werde ich natürlich zuhören."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen