City triumphiert im "El Cashico"

Aufmacherbild
 

Manchester City gewinnt "El Cashico" gegen Chelsea

Aufmacherbild
 

Das Duell der zwei finanzstärksten Premier-League-Klubs Manchester City gegen den FC Chelsea endete mit einem 2:0-Sieg des englischen Meisters.

Im Heimspiel der 27. Runde erzielten Yaya Toure (63.) und der eingewechselte Tevez (85.) die Tore.

Bereits in Hälfte eins präsentierten sich die "Citizens" ihren Gästen überlegen und ließen durch Nastasic und Aguero gute Chancen ungenützt.

Lampard scheitert vom Punkt

Nach dem etwas glüklichen Pausen-0:0 hätten die "Blues" in Hälfte zwei sogar in Führung gehen können. Lampard vergab jedoch den von Ba herausgeschundenen Elfmeter.

Damit muss der Routinier noch auf sein 200. Premier-League-Tor warten. Chelsea wurde erst nach dem ersten Gegentor offensiv zwingender.

Tevez' Weitschusstor besiegelte aber den Dreipunkter für City, das in der Tabelle weiter zwölf Zähler hinter Stadtrivale United rangiert.

Sechs Tore in Newcastle

Newcastle schlug in einer trefferreichen Partie Southampton mit 4:2.

Nach Schneiderlins früher Führung (3.) drehten Sissoko (33.) und Cisse (42.) die Partie zugunsten der "Magpies".

Auf Lamberts Ausgleich (50.) konterte Cabaye (67.) mit dem 3:2. Ein Eigentor von Hooiveld (79.) bedeutete den Endstand.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen