United geht die Luft aus

Aufmacherbild
 

United kassiert dritte Niederlage in Folge

Aufmacherbild
 

Manchester United droht mit einer Schwächeperiode im Finish der englischen Meisterschaft seine Chancen auf die direkte Champions-League-Teilnahme zu verspielen.

Nach Niederlagen gegen Chelsea und Everton ging die Truppe von Trainer Louis van Gaal in der 35. Runde der Premier League zum dritten Mal in Folge als Verlierer vom Platz.

Van Persie scheitert vom Punkt

In Old Trafford mussten sich die "Red Devils" dem Tabellen-13. West Bromwich 0:1 geschlagen geben. Olsson fälschte einen Brunt-Freistoß in Minute 63 zum entscheidenden Treffer ab. Van Persie vergab per Elfmeter (74.) die Chance auf den Ausgleich.

Damit hat United weiter zwei Punkte Rückstand auf ManCity (2./ein Spiel weniger) und Arsenal (3./zwei Spiele weniger).

Aston Villa, der Klub von ÖFB-Teamspieler Andreas Weimann, hat einen wichtigen Sieg im Kampf um den Verbleib in der Liga gefeiert. Der Verein aus Birmingham setzte sich vor eigenem Publikum gegen Newcastle mit 3:2 durch und liegt nun als Tabellen-14. zwei Punkte vor dem ersten Abstiegsplatz. Weimann saß bei den Siegern auf der Ersatzbank.

Marko Arnautovic hingegen war bei Stoke City über die komplette Spielzeit im Einsatz, musste mit den zehntplatzierten "Potters" aber eine 0:2-Auswärtsniederlage gegen Swansea hinnehmen. Liverpool wahrte durch ein 2:1 an der Anfield Road gegen die Queens Park Rangers die kleine Chance auf die Teilnahme an der Champions League.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen